Inhalt

Botschafter Sebastian Groth zum Antrittsbesuch im DAAD Regionalbüro Nairobi

© DAAD Kenya

Der neue Botschafter für Kenia, Sebastian Groth, besuchte am 16. November 2022 das Regionale Büro des DAAD in Nairobi und machte sich ein Bild von der Arbeit, den Aufgaben und Räumlichkeiten des DAAD. Botschafter Groth, der vor zwanzig Jahren als Kulturattaché seine diplomatische Karriere in Kenia begann, kennt die Region gut und kam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Außenstelle ins Gespräch.

Programmaufgaben des DAAD, Hochschulpartnerschaften und der akademische Austausch standen im Vordergrund, aber auch das Thema EU und Werbung für den europäischen Bildungsraum. 2023 ist ein Jubiläumsjahr – für die DAAD Außenstelle, die 50 Jahre alt wird, aber auch für die kenianisch-deutschen diplomatischen Beziehungen, die 60 Jahre gute Kooperation und Partnerschaft feiern können.

Gemeinsame Planungen anlässlich der Jubiläen sind wünschenswert, der DAAD hat über 50 Jahre ein großes regionales Alumninetzwerk aufgebaut und trägt mit den vielen Experten und Partnern zur science diplomacy bei.

Der DAAD Nairobi arbeitet gut und eng mit der Botschaft zusammen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DAAD Nairobi Büros freuen sich auf die weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit.

 

Anzeigen deutscher Hochschulen

1/0

Kontakt

Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts