Inhalt

DIES NMT Kenia veranstaltet einen faszinierenden Workshop über Online-Lernen im internationalen Kontext

Gruppenfoto: Der 2. DIES NMT Kenia Schulungsworkshop in Kisumu, Kenia © Dr. Ezekiel Mecha

DIES National Multiplication Training (NMT) Kenia organisierte im Juni den zweiten Trainingsworkshop zum Thema “Die Rolle von Collaborative Online International Learning (COIL) und virtuellem Austausch bei der Förderung der Internationalisierung im eigenen Land in akademischen Einrichtungen in Kenia”. Der Workshop wurde gemeinsam von der University of Nairobi, der Maseno University und der Dedan Kimathi University of Technology in Zusammenarbeit mit Experten der Leibniz Universität Hannover (Deutschland) und der Kibabii University organisiert. DIES (NMT) ist einer der Kurse im Rahmen des DIES-Programms, der darauf abzielt, DIES-Absolventen in ihrer Rolle als Multiplikatoren im Hochschulmanagement zu stärken und die Nachhaltigkeit der DIES-Schulungen zu verbessern.

Das DIES NMT-Programm wird zentral vom Zentrum für Qualitätsentwicklung (ZfQ) der Universität Potsdam koordiniert. Es ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ).

l n r:  Dr. Ann Kirugumi (DeKUT), Prof. Florence Indede (Maseno University), Dr. Ezekiel Mecha (UoN), Fr. Margaret Kirai (DAAD Nairobi), Prof. Julius Maiyo (Kibabii University)Team

l n r: Prof. Julius Maiyo (Kibabii University), Prof. Florence Indede (Maseno University), Ms. Qin Xia (DIES NMT Coordinator), Dr. Ezekiel Mecha (UoN), Dr. Ann Kirugumi (DeKUT)

Der Workshop, der im Anschluss an einen erfolgreichen Workshop der Universität Nairobi in Nairobi im Februar dieses Jahres stattfand, wurde von der Maseno Universität ausgerichtet und fand in Kisumu statt. An dem Workshop nahmen die DIES NMT-Koordinatorin der Universität Potsdam (Deutschland), Frau Qin Xia, die DAAD-Vertreterin für DIES-Programme, Frau Margaret Kirai, sowie die Hochschulleitung der Maseno-Universität teil.

Das Hauptziel des Workshops bestand darin, den Stand der Veränderungsprojekte der Teilnehmer zu überprüfen, ihre Nachhaltigkeit zu erörtern und die Auswirkungen auf ihre Einrichtungen zu bewerten.

Mehr als 20 Hochschulmanager von 17 Universitäten aus dem ganzen Land nahmen an dem Workshop teil. Die Teilnehmer erfuhren, welche Rolle COIL bei der Förderung der Internationalisierung im eigenen Land spielt, und erhielten Anleitungen zur Umsetzung ihrer Veränderungsprojekte. Außerdem konnten sie langfristige Kooperationen mit den Einrichtungen der eingeladenen internationalen Referenten anbahnen.

Teilnehmer mit Frau Qin Xia© Dr. Ezekiel Mecha

Die Ergebnisse des Workshops wurden live im kenianischen Fernsehsender (KTN News) ausgestrahlt und auch in der Zeitung Kenyan Standard veröffentlicht.

Weitere Einzelheiten über den ersten Workshop im Februar finden Sie hier und hier.

Interview mit KTN Kenia© Dr. Ezekiel Mecha

 

Anzeigen deutscher Hochschulen

Truly international – Study at ESB Business School!

Do you want to study in the heart of Germany, Europe’s strongest and most dynamic economy? Come to ESB Business School at Reutlingen University!

Mehr

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from UniSC Australia and a Bloomb...

Mehr
1/2

Kontakt

Screenshot der Landkarte mit Markierung des DAAD-Standorts